Sondermietverwaltung

 

Unter Sondermietverwaltung (SMV) versteht man die Verwaltung Ihres Sondereigentums innerhalb einer Eigentümer-gemeinschaft. Wenn sie beispielsweise eine Eigentumswohnung in München besitzen, selber aber in Berlin wohnen, dann können Sie diese Eigentumswohnung von einem Verwalter betreuen lassen. Der Vewalter kann Ihnen je nach Bedarf vor Ort etliche administrative Aufgaben im Innenverhältnis zu Ihren Mietern abnehmen. Dazu gehören in den einfachsten Fällen die Erstellung der jährlichen NK-Abrechnung für Ihren Mieter. Weiterhin können Sie dem Verwalter zahlreiche andere Aufgaben anvertrauen, von der Kontrolle der Mieteingänge bis zur Suche von Nachmietern und Protokollierung der Wohnungsübergaben.

Der Verwalter kann sich vor Ort selbstverständlich auch um anstehende Instandhaltungsmaßnahmen innerhalb des Sondereigentums kümmern. Auf Wunsch ist auch eine Vertretung in Ihrem Sinne bei der Eigentümerversammlung möglich, falls es Ihnen zum Beispiel aus zeitlichen Gründen nicht möglich sein sollte, selber daran teilzunehmen.

Eine Sondermietverwaltung arbeitet in der Regel unabhängig von der bestehenden WEG-Hausverwaltung.